Herzlich Willkommen

image
Herzlich Willkommen auf der Seite des gat - genthiner amateurtheater e.V.! Wir laden Sie ein, sich bei uns etwas umzuschauen: Erfahren Sie etwas über uns und unsere Geschichte oder werfen Sie einen Blick in unsere Galerie .




Weihnachtsmärchen 2015/16:
Die Regentrude

Der Wiesenbauer ist der wohlhabende Vater der jungen Maren und der Einzige, der trotz der anhaltenden Trockenperiode noch Heu für seine Tiere hat. Und er ist ein "Neugläubiger", wie die Bäuerin Stine sagt. Der Wiesenbauer glaubt nicht mehr an die Ursage von der Regentrude, die eingeschlafen ist, weil die Menschen sie vergessen haben- und die nun auch die Menschen vergessen hat. Andrees, der Sohn von Mutter Stine, und Maren wollen heiraten, aber erst, wenn es den Tieren wieder gut geht. Weil er glaubt, sich so um sein Einverständnis zur Hochzeit drücken zu können, knüpft der Wiesenbauer daran die Bedingung, dass die beiden jungen Leute erst den Regen zurück bringen müssen.

. .

Da kann es keinen Zweifel geben! - Heinz-Erhardt-Abend

image image



Dinner for five...

image "Ein absoluter Kracher des Abends wurde "Dinner for five". Es gab wohl keinen der Zuschauer, der bei diesem Stück nicht herzhaft (und anhaltend) lachen konnte. . . . Das g a t bot durchweg Unterhaltung auf hohem Niveau."

"Die Geschichten, locker dahergespielt, boten fürs Publikum garantiert zwischenmenschlichen Wiedererkennungswert."

Genthiner Rundblick 17.02.2011