Herzlich Willkommen

gat
Herzlich Willkommen auf der Seite des gat - genthiner amateurtheater e.V.! Wir laden Sie ein, sich bei uns etwas umzuschauen: Erfahren Sie etwas über uns und unsere Geschichte oder werfen Sie einen Blick in unsere Galerie .


Dreimal Lemke

gat
Im diesjährigen Märchen, wie auch schon im Vorjahr, spielten Kathlen, Elisa und Felix Lemke mit. Wer mehr über das Familienhobby der Lemkes erfahren möchte, kann auf der Seite www.alpha-report.de Menüpunkt Reportagen/Menschen die Geschichte „Dreimal Lemke: Eine Familie auf der Märchenbühne“ nachlesen.


Valentinade 2019

(S) Lachzwänge

Es gibt sie allerorts, die Sachzwänge, ganz besonders in der Politik. Damit auch jeder begreift, dass das was ich will gezwungenermaßen auch sein muss, ob du willst oder nicht - also alternativlos, wie uns Glauben gemacht wird.
Ganz anders verhält es sich bei Lachzwängen. Die werden uns weder verordnet, noch von Lobbyisten eingehämmert. In diesem Fall entscheidet darüber einzig und allein das Individium Mensch - also du und ich.
Diese Freiheit nehmen wir uns für unsere Zuschauer, ganz besonders während der Valentinade (Zeit der Würdigung des Schutzpatrons aller Liebenden) - also zum Valentinstag.
Unser Angebot: Liebende, Verliebte und solche, die es werden wollen, verbringen am Valentinstag liebevoll einen heiteren Theaterabend miteinander. Und wenn die Zeit gerade unpassend erscheint, lässt sich das auch gerne rund um den internationalen Frauentag einplanen, nämlich Zeit miteinander und füreinander.



Weihnachtsmärchen 2018/19:
"Sechse kommen durch die ganze Welt"


gat Was tut ein Soldat,der nicht mehr gebraucht wird?
Dieser hier lässt den Mut nicht sinken und tut sich mit dem "Starken" zusammen, der einen ganzen Baumstamm tragen kann. Alsbald treffen sie den "Jäger", der ist auch arbeitslos, kann aber phantastisch schießen. So wird er im Bund der Dritte. Der "Läufer", der bald darauf zu ihnen stößt, kann rennen wie der Wind. Der sechste schließlich, der "Hütchenmann", kann machen, dass es eiskalt wird.
Als sie bald darauf zum Schloss des Königs kommen, fordert die etwas hochnäsige 1. Prinzessin gerade das Volk zu einem Wettrennen heraus, denn sie ist die beste Läuferin des ganzen Landes. Der König verspricht demjenigen, der sein Töchterchen besiegt, dieselbe zur Frau, samt halbem Königreich.
Als der "Läufer" aber das Rennen gewinnt, denkt der König nicht im Geringsten mehr daran, sein Versprechen zu halten. Er lässt im Gegenteil die sechs Gesellen in einen Raum sperren, um sie langsam zu braten. Jetzt zeigt sich, wie die Fähigkeiten des Einzelnen im Zusammenspiel ein Ganzes ergeben. Schließlich muss der König die Freunde mit ihrem verdienten Gewinn ziehen lassen.
gat gat gat gat gat gat gat gat gat gat gat gat gat gat